Über mich2019-07-25T14:27:58+00:00

DR. MED. C. AHEIMER

Über mich als Person und meinen Werdegang

DR. MED. C. AHEIMER

Über mich als Person und meinen Werdegang

DR. MED. C. AHEIMER

Über mich als Person und meinen Werdegang

DR. CHRISTIAN AHEIMER

FACHARZT FÜR PSYCHIATRIE & PSYCHOTHERAPIE

MEIN ANGEBOT

Mithilfe meiner Video-Kurse gebe ich Dir eine Hilfe, um schwierige Situationen selbständig zu meistern.

Das habe ich erlebt

und genau deswegen liebe ich meinen Beruf

Ich bin Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und in Heiligenhaus in NRW mit einem Freund und Praxispartner niedergelassen. An der freien Universität Berlin habe ich studiert und mit Auszeichnung Beste Doktorarbeit des Fachbereichs promoviert. Davor habe ich eine Tischlerlehre in meiner zweiten Heimat, der Lüneburger Heide, abgeschlossen. Ich bin in Hamburg geboren und habe dort meine Kindheit verbracht.
Meine Jugend habe ich in einem der kleinsten Dörfer in der Lüneburger Heide verlebt. Jeden Tag habe ich auf dem Acker, Hof und Stallungen zugebracht und erfahren, was die Grundlagen des Lebens in der Natur sind. Bereits hier war Achtsamkeit sehr wichtig, denn in der Einsamkeit der Nordheide ist man im Zusammenleben mit der Natur, den Tieren und den Mitmenschen aufeinander angewiesen.
Weil ich ein neugieriger Mensch bin, fragte ich mich häufig: Warum verhalten sich Tiere und Pflanzen so?, oder: Was ist das Besondere am Lebendigen? Später fragte ich mich: Wie funktionieren Menschen? Deswegen studierte ich Medizin. Die viel spannenderen Fragen stellten sich jedoch durch meine Arbeit: Wer lenkt die Gedanken und das Handeln? Warum denken zwei Menschen völlig unterschiedlich über das gleiche Problem? Warum handeln Menschen unvernünftig? Woher kommen Emotionen und welchen Sinn haben sie?
Das war der Grundstein für die Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie. Auf der Suche nach Antworten haben mir die Psychotherapieausbildung aber auch die Erfahrungen aus meinen unterschiedlichen Lebensphasen sehr geholfen.
Ich habe herausgefunden: Jedes Problem lässt sich durch die Vorgänge der Psyche erklären. Sie ist die Instanz unseres Gehirns, die nahezu alles regelt, steuert und beeinflusst.
Daraus entwickelte ich ein Konzept, mit dem ich bei allen Problemen mit Erfolg arbeite. So macht mir die Arbeit viel Freude, genauso viel, wie das Musizieren und der Sport (meine beiden anderen Leidenschaften).
Meine Videokurse sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit mit meinem Lieblingsthema: Die Psyche.

Arbeitsschwerpunkte und Methoden

  • Ich arbeite mit meinen Patienten an allen psychischen Störungen und Krankheiten, immer bezugnehmend auf die realen Bedingungen und die Fähigkeiten des Einzelnen.
  • Interessensschwerpunkt sind: ADHS, Demenz, Persönlichkeitsstörungen und mein „privater“ Schwerpunkt: Ernährung.
  • In meiner Facharztpraxis versuche ich den Patienten immer wieder die Grundlagen der Psyche zu vermitteln, um das „so-bin-ich“ zu verstehen. Dazu bediene ich mich der Methoden der Tiefenpsychologie und der Verhaltenstherapie.
  • Zu meinen Methoden gehört es auch, die Hände zusammenzuklatschen und zu sagen: „So, machen wir das jetzt, oder nicht?“ Denn Reden ohne Handeln bringt keinen Erfolg.

Beruflicher Werdegang

  • Abitur Gymnasium Soltau, Niedersachsen
  • Tischlerlehre mit Auszeichung „Innungsbeste Gesellenarbeit“
  • Studium Humanmedizin Freie Universität Berlin
  • Promotion „Rhytmische Muster der elektrodermalen Aktivität“ mit Auszeichung „Beste Doktorarbeit des Fachbereichs Humanmedizin im Jahr 2000“, Note: summa cum laude
  • Facharztausbildung in verschiedenen Krankenhäusern in Berlin und Umland und einer neurologischen Praxis in Düsseldorf
  • Psychotherapieausbildung in Berlin
  • Niederlassung seit 2009

DR. CHRISTIAN AHEIMER

FACHARZT FÜR PSYCHIATRIE & PSYCHOTHERAPIE

Ich bin Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und in Heiligenhaus in NRW mit einem Freund und Praxispartner niedergelassen. An der freien Universität Berlin habe ich studiert und mit Auszeichnung Beste Doktorarbeit des Fachbereichs promoviert. Davor habe ich eine Tischlerlehre in meiner zweiten Heimat, der Lüneburger Heide, abgeschlossen. Ich bin in Hamburg geboren und habe dort meine Kindheit verbracht.
Meine Jugend habe ich in einem der kleinsten Dörfer in der Lüneburger Heide verlebt. Jeden Tag habe ich auf dem Acker, Hof und Stallungen zugebracht und erfahren, was die Grundlagen des Lebens in der Natur sind. Bereits hier war Achtsamkeit sehr wichtig, denn in der Einsamkeit der Nordheide ist man im Zusammenleben mit der Natur, den Tieren und den Mitmenschen aufeinander angewiesen.
Weil ich ein neugieriger Mensch bin, fragte ich mich häufig: Warum verhalten sich Tiere und Pflanzen so?, oder: Was ist das Besondere am Lebendigen? Später fragte ich mich: Wie funktionieren Menschen? Deswegen studierte ich Medizin. Die viel spannenderen Fragen stellten sich jedoch durch meine Arbeit: Wer lenkt die Gedanken und das Handeln? Warum denken zwei Menschen völlig unterschiedlich über das gleiche Problem? Warum handeln Menschen unvernünftig? Woher kommen Emotionen und welchen Sinn haben sie?
Das war der Grundstein für die Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie. Auf der Suche nach Antworten haben mir die Psychotherapieausbildung aber auch die Erfahrungen aus meinen unterschiedlichen Lebensphasen sehr geholfen.
Ich habe herausgefunden: Jedes Problem lässt sich durch die Vorgänge der Psyche erklären. Sie ist die Instanz unseres Gehirns, die nahezu alles regelt, steuert und beeinflusst.
Daraus entwickelte ich ein Konzept, mit dem ich bei allen Problemen mit Erfolg arbeite. So macht mir die Arbeit viel Freude, genauso viel, wie das Musizieren und der Sport (meine beiden anderen Leidenschaften).
Meine Videokurse sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit mit meinem Lieblingsthema: Die Psyche.

Arbeitsschwerpunkte und Methoden

  • Ich arbeite mit meinen Patienten an allen psychischen Störungen und Krankheiten, immer bezugnehmend auf die realen Bedingungen und die Fähigkeiten des Einzelnen.
  • Interessensschwerpunkt sind: ADHS, Demenz, Persönlichkeitsstörungen und mein „privater“ Schwerpunkt: Ernährung.
  • In meiner Facharztpraxis versuche ich den Patienten immer wieder die Grundlagen der Psyche zu vermitteln, um das „so-bin-ich“ zu verstehen. Dazu bediene ich mich der Methoden der Tiefenpsychologie und der Verhaltenstherapie.
  • Zu meinen Methoden gehört es auch, die Hände zusammenzuklatschen und zu sagen: „So, machen wir das jetzt, oder nicht?“ Denn Reden ohne Handeln bringt keinen Erfolg.

Beruflicher Werdegang

  • Abitur Gymnasium Soltau, Niedersachsen
  • Tischlerlehre mit Auszeichung „Innungsbeste Gesellenarbeit“
  • Studium Humanmedizin Freie Universität Berlin
  • Promotion „Rhytmische Muster der elektrodermalen Aktivität“ mit Auszeichung „Beste Doktorarbeit des Fachbereichs Humanmedizin im Jahr 2000“, Note: summa cum laude
  • Facharztausbildung in verschiedenen Krankenhäusern in Berlin und Umland und einer neurologischen Praxis in Düsseldorf
  • Psychotherapieausbildung in Berlin
  • Niederlassung seit 2009

MEIN ANGEBOT

Mithilfe meiner Video-Kurse gebe ich Dir eine Hilfe, um schwierige Situationen selbständig zu meistern.

DR. CHRISTIAN AHEIMER

FACHARZT FÜR PSYCHIATRIE & PSYCHOTHERAPIE

Ich bin Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und in Heiligenhaus in NRW mit einem Freund und Praxispartner niedergelassen. An der freien Universität Berlin habe ich studiert und mit Auszeichnung Beste Doktorarbeit des Fachbereichs promoviert. Davor habe ich eine Tischlerlehre in meiner zweiten Heimat, der Lüneburger Heide, abgeschlossen. Ich bin in Hamburg geboren und habe dort meine Kindheit verbracht.
Meine Jugend habe ich in einem der kleinsten Dörfer in der Lüneburger Heide verlebt. Jeden Tag habe ich auf dem Acker, Hof und Stallungen zugebracht und erfahren, was die Grundlagen des Lebens in der Natur sind. Bereits hier war Achtsamkeit sehr wichtig, denn in der Einsamkeit der Nordheide ist man im Zusammenleben mit der Natur, den Tieren und den Mitmenschen aufeinander angewiesen.
Weil ich ein neugieriger Mensch bin, fragte ich mich häufig: Warum verhalten sich Tiere und Pflanzen so?, oder: Was ist das Besondere am Lebendigen? Später fragte ich mich: Wie funktionieren Menschen? Deswegen studierte ich Medizin. Die viel spannenderen Fragen stellten sich jedoch durch meine Arbeit: Wer lenkt die Gedanken und das Handeln? Warum denken zwei Menschen völlig unterschiedlich über das gleiche Problem? Warum handeln Menschen unvernünftig? Woher kommen Emotionen und welchen Sinn haben sie?
Das war der Grundstein für die Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie. Auf der Suche nach Antworten haben mir die Psychotherapieausbildung aber auch die Erfahrungen aus meinen unterschiedlichen Lebensphasen sehr geholfen.
Ich habe herausgefunden: Jedes Problem lässt sich durch die Vorgänge der Psyche erklären. Sie ist die Instanz unseres Gehirns, die nahezu alles regelt, steuert und beeinflusst.
Daraus entwickelte ich ein Konzept, mit dem ich bei allen Problemen mit Erfolg arbeite. So macht mir die Arbeit viel Freude, genauso viel, wie das Musizieren und der Sport (meine beiden anderen Leidenschaften).
Meine Videokurse sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit mit meinem Lieblingsthema: Die Psyche.

Arbeitsschwerpunkte und Methoden

  • Ich arbeite mit meinen Patienten an allen psychischen Störungen und Krankheiten, immer bezugnehmend auf die realen Bedingungen und die Fähigkeiten des Einzelnen.
  • Interessensschwerpunkt sind: ADHS, Demenz, Persönlichkeitsstörungen und mein „privater“ Schwerpunkt: Ernährung.
  • In meiner Facharztpraxis versuche ich den Patienten immer wieder die Grundlagen der Psyche zu vermitteln, um das „so-bin-ich“ zu verstehen. Dazu bediene ich mich der Methoden der Tiefenpsychologie und der Verhaltenstherapie.
  • Zu meinen Methoden gehört es auch, die Hände zusammenzuklatschen und zu sagen: „So, machen wir das jetzt, oder nicht?“ Denn Reden ohne Handeln bringt keinen Erfolg.

Beruflicher Werdegang

  • Abitur Gymnasium Soltau, Niedersachsen
  • Tischlerlehre mit Auszeichung „Innungsbeste Gesellenarbeit“
  • Studium Humanmedizin Freie Universität Berlin
  • Promotion „Rhytmische Muster der elektrodermalen Aktivität“ mit Auszeichung „Beste Doktorarbeit des Fachbereichs Humanmedizin im Jahr 2000“, Note: summa cum laude
  • Facharztausbildung in verschiedenen Krankenhäusern in Berlin und Umland und einer neurologischen Praxis in Düsseldorf
  • Psychotherapieausbildung in Berlin
  • Niederlassung seit 2009

MEIN ANGEBOT

Mithilfe meiner Video-Kurse gebe ich Dir eine Hilfe, um schwierige Situationen selbständig zu meistern.

Bevor Du Dich für den Kauf eines Videopakets entscheidest, hast Du hier die Möglichkeit, in ein Probevideo hineinzuschnuppern.

Videogröße: HD, 610MB

Bevor Du Dich für den Kauf eines Videopakets entscheidest, hast Du hier die Möglichkeit in ein Probevideo hineinzuschnuppern.

Videogröße: SD, 55MB

DIE VIDEOKURSE

AUTOGENES TRAINING/
ACHTSAMKEITSÜBUNG

Die über 90 Jahre alte konzentrative Selbstentspannung ist leicht und von (fast) jedem so einfach erlernbar, wie ein Gedicht auswendig einzuüben. Fast Überall und zu jeder Zeit kann autogenes Training geübt werden. Es trainiert aber nicht nur sich selbst ohne Hilfsmittel in einen herrlich-entspannten Zustand zu bringen, sondern schult auch hervorragend die Achtsamkeit.

4 Videos, Gesamtdauer ca. 35 Minuten, Preis : 60,- €

ERNÄHRUNG/ABNEHMEN MIT ACHTSAMKEIT

Jeder isst und trinkt und die meisten bereuen die Folgen ihrer Ernährung. Übergewicht, Krankheiten oder Schamgefühle können quälend sein. Wieso ist die Kontrolle über das, was wir in den Mund stecken, so schwierig? Es gibt unzählige Diäten und Ratgeber, ich kenne aber nichts, was die Psyche und die Achtsamkeit miteinbezieht.
In diesem Kurs erfährst du, warum die einfachste Sache der Welt eine der schwersten Probleme verursacht und wie du mit Achtsamkeit aus der Falle des Ernährungstriebes heraus kommst. OHNE Diäten, Ernährungsumstellung oder Sport.

6 Videos, Gesamtdauer ca. 2 Stunden und 37 Minuten, Preis: 120,- €

ADHS-KOMMUNIKATION

Kommunikation, die nicht in Enttäuschung oder Streit ausartet, ist schon schwierig genug. Für Betroffene mit ADHS aber eine echte Herausforderung. Was ist es, das gerade bei ADHS-Betroffenen und anderen, deren Gehirn zu schnell arbeitet, das Problem bereitet? Mit welchen vier Gedankenschritten, die der Achtsamkeit zugehörig sind, kann ein Gespräch deutlich zufriedener ablaufen? Das erkläre und lehre ich in diesem Kurs.

DIE VIDEOKURSE

AUTOGENES TRAINING/
ACHTSAMKEITSÜBUNG

Die über 90 Jahre alte konzentrative Selbstentspannung ist leicht und von (fast) jedem so einfach erlernbar, wie ein Gedicht auswendig einzuüben. Fast Überall und zu jeder Zeit kann autogenes Training geübt werden. Es trainiert aber nicht nur, sich selbst ohne Hilfsmittel in einen herrlich-entspannten Zustand zu bringen, sondern schult auch hervorragend die Achtsamkeit.

4 Videos, Gesamtdauer ca. 35 Minuten, Preis: 60,- €

ERNÄHRUNG/ABNEHMEN MIT ACHTSAMKEIT

Jeder isst und trinkt und die meisten bereuen die Folgen ihrer Ernährung. Übergewicht, Krankheiten oder Schamgefühle können quälend sein. Wieso ist die Kontrolle über das, was wir in den Mund stecken, so schwierig? Es gibt unzählige Diäten und Ratgeber, ich kenne aber nichts, was die Psyche und die Achtsamkeit miteinbezieht.
In diesem Kurs erfährst du, warum die einfachste Sache der Welt eine der schwersten Probleme verursacht und wie du mit Achtsamkeit aus der Falle des Ernährungstriebes heraus kommst. OHNE Diäten, Ernährungsumstellung oder Sport.

6 Videos, Gesamtdauer ca. 2 Stunden und 37 Minuten, Preis: 120,-€

ADHS-KOMMUNIKATION

Durch die Behandlung vieler Patienten und meiner eigenen Veranlagung habe ich ein Konzept für Menschen entwickelt, die auf Reize zu schnell reagieren, zu schnell den Fokus verlieren, für die Kommunikation Wichtiges von Unwichtigem nicht genug trennen können und von zu vielen Emotionen beeinflusst und dadurch in Gesprächen immer unterlegen sind.
Durch Reflexion, Empathie, Antizipation und Kontrolle können Menschen mit Kommunikationsproblemen ein Gespräch deutlich besser lenken und gestalten.
Dieser Kurs ist selbstverständlich nicht nur für ADHS-Betroffe gemacht. Jeder, der über sich sagen muss: Ich werde in Gesprächen immer untergebuttert, komme nicht zu Wort oder bekomme nicht das, was ich möchte, sollte den Kurs machen.

error: